Allgemeine Geschäftsbedingungen (im Folgenden kurz AGB genannt)

 

  1. Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden kurz AGB genannt) gelten für Geschäftsverbindungen zwischen Kunden und Szakal Personalberatung. Alle von den nachstehenden AGB abweichenden Vereinbarungen bedürfen zur Ihrer Gültigkeit der schriftlichen Bestätigung durch Karin Szakal Personalberatung.

 

  1. Leistungsumfang Personalvermittlung

Leistungsumfang ist die Suche, Auswahl und Namhaftmachung von Kandidaten gemäß  Anforderungsprofils vom Kunden.

Die Kosten dieses Leistungsumfangs richten sich nach Art und Leistungserbringung des Auftrages. Diese Kosten werden schriftlich im Angebot bzw. in der Auftragsbestätigung  vereinbart. Die Bindungsfrist für Angebote von  Szakal Personalberatung beträgt 1 Monat.
Die vom Auftraggeber zu entrichtende Vergütung ergibt sich aus dem schriftlichen Auftrag.

Dieses Honorar deckt den Arbeitsaufwand für die Suche und Auswahl sowie die Präsentation der geeigneten Kandidaten ab und wird bei Zustandekommen eines Arbeitsvertrages zwischen dem Auftraggeber und einem oder mehrerer Kandidaten fällig. Dieser Vertrag zwischen Auftraggeber und dem Kandidaten gilt mit Einigung über den Aufgabenbereich, Gehalt und Beginn des Vertragsverhältnisses als zustande gekommen. Der schriftliche Vertragsabschluss oder der tatsächliche Vertrags- bzw. Beschäftigungsbeginn sind sohin für die Fälligkeit nicht entscheidend.

Das Honorar wird zuzüglich 20 % USt verrechnet und ist vom Auftraggeber  nach Rechnungserhalt netto zu bezahlen. Bei Zahlungsverzug werden Verzugszinsen (gemäß § 352 UGB) verrechnet.

Schließt ein Kunde mit einem von Szakal Personalberatung genannten Kandidaten innerhalb von 12 Monaten einen Arbeitsvertrag ab, so ist der Kunde verpflichtet, das Honorar nach dem zu diesem Zeitpunkt gültigen Konditionen an  Szakal Personalberatung zu bezahlen. Diese Honorarbedingungen gelten auch, wenn ein derartiger Vertrag zwischen einem von Karin Szakal Personalberatung genannten Kandidaten und einem mit dem Auftraggeber verbundenen Unternehmen abgeschlossen wird.
Kosten der Kandidaten (Reisekosten, Diäten..) werden nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem Auftraggeber gesondert in Rechnung gestellt.

 

  1. Garantieleistung

Szakal Personalberatung gewährt für die Personalsuche sowie Personalauswahl eine Erfolgsgarantie von 1 Monat. Wird das Arbeitsverhältnis innerhalb dieses Zeitraumes gelöst, verpflichtet sich  Szakal Personalberatung zur Wiederbesetzung dieser Position ohne neuerliche Berechnung eines Honorars. Bei wesentlicher Abänderung des Stellenprofils und/oder des Bruttogehaltes erfolgt eine entsprechende Nachfakturierung.

 

  1. Vertraulichkeit

Der Auftraggeber verpflichtet sich, sämtliche Informationen über Kandidaten vertraulich zu behandeln. Insbesondere verpflichtet er sich, diese unter keinen Umständen an dritte Personen oder Unternehmungen weiterzugeben oder sie auch nur namhaft zu machen.

 

  1. Gerichtsstand

Als Gerichtsstand gilt Wien.